Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

„Mundmuskelkater“ und Grießsüppchen mit Wildkräutern

Regelmäßig nutzen wir in der Kita „Sausewind“ möglichst viele Gelegenheiten, um die sprachliche Entwicklung unserer Kinder in den Kita – Alltag einzubauen. In der vergangenen Woche konnten die Vorschüler gemeinsam mit unserer Ernährungsberaterin Andrea Ollek und der Sprachtherapeutin Frau Kaiser eine leckere Grießsuppe mit Wildkräutern kochen.

Als erstes gingen wir in die Lehrküche, um zu überlegen, was wir dafür alles brauchen und wo wir die Zutaten herbekommen. Wir überlegten, was wächst denn bei uns im Garten und auf dem Spielplatz auf der Wiese. Danach klebten wir mit Frau Kaiser unsere Zunge am Gaumen fest und gingen hinaus, um fleißig Löwenzahn, Spitzwegerich, Schafgabe, Rosmarin und Sauerampfer einzusammeln. Es war gar nicht leicht, die ganze Zeit, die Zunge festgeklebt zu halten. Als wir zurückkamen, hatten wir sogar ein bisschen Muskelkater im Mund.

Wir lockerten unsere Gesichtsmuskeln und machten gleich noch ein paar Übungen, damit die Zunge beim nächsten Mal ein bisschen stärker sein würde. Danach übten wir beim Schneiden noch die neuen Kräuter-Wörter, damit die Zunge beim „s“ nicht zwischen die Zähne flutscht.

Die Grießsuppe, in die wir dann auch noch Buttergemüse mischten, konnten wir als Vorsuppe zum Mittagessen schlürfen. Sie war richtig lecker und mit den gelben Löwenzahnblüten drin sah sie auch richtig appetitlich aus.

Michaela Kaiser Logopädin

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinterlassen