Burgplatz 2 • 02977 Hoyerswerda • Telefon 03571 / 60 41 60 • Fax 03571 / 60 49 32 • eMail: info@sportbund-lausitzer-seenland.de

Exkursion Fleischerei Dubau

Die Großen der Kita Wirbelwind machten sich am Dienstag, den 28. April 2015 auf zu einer kulinarischen Entdeckungsreise. Diesmal zur Fleischerei Dubau nach Hoyerswerda.

Schon vor der Besichtigung des Betriebes  durften wir die ersten knackigen Mini Wiener kosten und eine kleine Kinder-Broschüre über den Beruf des Fleischers studieren. Anschließend wurden wir mit richtig fetziger Hygienekleidung ausgestattet. Nun sahen wir mit den blauen Füßlingen und den weißen Mützen aus  wie Schlümpfe. Auch Frau Fischer, die Praktikantin Sandra und ich. Das fanden die Kinder natürlich lustig und ein schallendes Gelächter ertönte.

Genau wie im vergangenen Jahr, erklärte uns Frau Dubau ganz toll, wie aus Fleisch Wurst gemacht wird und welche Geräte zur Produktion bereit stehen. So staunten die Kinder nicht schlecht als die Brühwürste im heißen Kessel schwammen und die Bockwürste aufgereiht aus dem Räucherofen raus lugten.  Die abgekühlten Bockwürste durften wir direkt kosten. Und wie soll es auch anders sein? Es schmeckte nach „mehr“!

Im nächsten Raum stellte gerade ein Mitarbeiter die Masse für die Buletten her.  Frau Dubau fragte in die Runde, ob die Mami´s zu Hause auch soviel Hackfleisch auf einmal verarbeiten. Die Antwort kam von einem Mädchen schnell: „Nee, da musste mal anrufen und ihr sagen wie das geht.“ Wir Erwachsenen konnten uns ein Schmunzeln nicht verkneifen.

Dieses Mal durften wir sogar die eingelegten und eingeschweißten Steaks abwiegen und das Etikett aufkleben. Das hat Spaß gemacht. Dann ging es noch durch die großen Kühlräume und zum Schluss in den Verkaufsladen. Schließlich hatten wir versprochen, den anderen Kindern etwas zum Kosten mitzubringen.

Leider war das Wetter an diesem Tag nicht so schön,  gut, dass wir in der Geschäftsstelle bei Frau Kosubek unterschlüpfen konnten. Dort bekamen wir ein Erfrischungsgetränk und warteten im Trockenen auf den Bus Richtung Knappenrode.

Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal herzlich bei Frau Dubau bedanken. Es war wieder einmal ein spannender und lehrreicher Projekttag  für uns.

Andrea Ollek

zur Rennmaus-Galerie

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinterlassen